Jedes Jahr ein besonderes Highlight: Der Jahreskongress der SoMA Deutschland

Jahreskongress 2023 in München

Eine Veranstaltung von: SoMA e.V. Deutschland

5. Mai 2023
– 7. Mai 2023
München - Jugendherberge Thalkirchen
Für Mitglieder, Interessierte und Fachleute

Seit über 15 Jahren veranstaltet SoMA die Jahrestagung über ein komplettes Wochenende. Die Bezeichnung Kongress hat sich über die letzten Jahre durchgesetzt. Denn die SoMA Jahrestagung umfasst nicht nur die vereinsrechtlich notwendige Mitgliederversammlung. Ein ganzes Wochenende ist vollgepackt mit Fachprogramm, Kinder- und Jugendangeboten und sogar einem »Bunten Abend«. Zusätzlich findet integriert in den SoMA-Kongress eine Fortbildung für Physiotherapeuten statt. Für diese Veranstaltung mieten wir für ein Wochenende die komplette Jugendherberge mit allen Tagungsräumen und Betten. Die letzten Jahre wechselten wir zwischen Berlin, Münster und München. An der Veranstaltung können nicht nur SoMA-Mitglieder, sondern Eltern und Betroffene, die erst mal reinschnuppern wollen, teilnehmen, genauso wie auch Fachleute, die an Anorektalen Malformationen, Morbus Hirschsprung oder Kloakenekstrophie interessiert sind.

Wichtige Infos zur Anmeldung:

  • An der Veranstaltung können SoMA Mitglieder, Fachleute, sowie interessierte Nichtmitglieder teilnehmen.
  • Mehr Infos zum Angebot erhalten alle mit der Einladung, die Frühling 2023 verschickt wird.
  • Eine Anmeldung ist erst nach Aussendung der Einladung möglich.
  • Der Jahreskongress wird wieder in der Jugendherberge München Thalkirchen stattfinden.
  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
  • Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Weitere Termine

17. Februar 2023
19:00
– 20:00
Virtuelles Zoom-Meeting
Für alle Interessierten

Kooperative Mitgliedschaft

Hole dir das Beste aus zwei Welten und entscheide dich für die kooperative Mitgliedschaft bei SoMA Austria und SoMA Deutschland

Spenden & Helfen

Deine Spende hilft Betroffenen von Morbus Hirschsprung und Anorektal-Fehlbildungen, die bestmögliche Lebensqualität zu erreichen.

Spendenkonto Erste Bank:
IBAN AT96 2011 1843 1020 7400
BIC: GIBAATWW

Mit einer Fördermitgliedschaft hilfst du uns darüber hinaus, langfristig zu planen und unseren Einsatz für Betroffene nachhaltig zu sichern.