Mit Herz und Verstand für Betroffene von Morbus Hirschsprung und Anorektal-Fehlbildungen.

Wer wir sind

Das Kernteam der SoMA Austria besteht aus vier Personen, die selber betroffen bzw. Eltern betroffener Kinder sind. Unser gemeinsames Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität aller Menschen, die von Morbus Hirschsprung oder anorektalen Fehlbildungen betroffen sind.


Das SoMA-Team stellt sich vor


obfrau mazeena mohideen

Mazeena Mohideen

Obfrau, Gründerin

„Die Gründung der SoMA Austria war ein Meilenstein. Endlich können wir unseren Kindern und einander auch in Österreich das geben, was am dringendsten benötigt wird: Beratung, Vernetzung und ganz viel MUT!“

mazeena.mohideen@soma-austria.at
+43 664 / 460 79 75

mag. madelaine neumayr - stv. obfrau der soma austria

Mag.a Madelaine Neumayr

Stv. Obfrau, Gründerin

„Gerade in der ersten Zeit nach der Diagnose – aber auch später – geht es um Entscheidungen, die das gesamte Leben unserer Kinder beeinflussen. Hier kann die SoMA Austria mit sachlichen und unparteiischen Informationen weiterhelfen.“

madelaine.neumayr@soma-austria.at

Stefanie Friedl

Jugend- und Erwachsenenkoordinatorin

„Es ist unglaublich wichtig zu wissen, nicht alleine zu sein, sich auszutauschen. Das gibt Selbstvertrauen und es eröffenen sich neue Perspektiven und Möglichkeiten, die einen weiter bringen.“

stefanie.friedl@soma-austria.at

Simone Angerer

Kassierin

„Die SoMA Austria ist wichtig, um unseren Kindern ein Netzwerk zu geben. Einen Rahmen in dem sie sich sicher fühlen können, in dem sie Verständnis erfahren, Unterstützung finden und Freundschaften auf Augenhöhe knüpfen.“

simone.angerer@soma-austria.at

Neuigkeiten

drei soma-superhelden laufen lachend über die wiese. titelbild des tätigkeitsberichts 2021 der soma austria

Tätigkeitsbericht 2021

Auch 2021 hatten wir ein klares Ziel vor Augen: Unsere Kinder und die von Anorektaler Malformation, Morbus Hirschsprung oder Kloakenekstrophie betroffenen Erwachsenen sollen die beste medizinische und therapeutische Versorgung und Unterstützung bekommen. Daran arbeiten wir beständig – Der Tätigkeitsbericht steht ab sofort zum Download bereit.

Weitere Infos / Anmeldung »
kind spielt fußball - sportmotorische fähigkeiten

Sport und Anorektale Malformation

Die kinderchirurgische Abteilung in Graz führt eine Studie zur sportmotorischen Leistungsfähigkeit bei Kindern mit Anorektaler Malformation (ARM/„Analatresie“) durch. Dies ist eine tolle Chance für Betroffene, eine professionelle Leistungsdiagnostik und individuelle Trainingsförderung zu erhalten!

Weitere Infos / Anmeldung »

Kooperative Mitgliedschaft

Hole dir das Beste aus zwei Welten und entscheide dich für die kooperative Mitgliedschaft bei SoMA Austria und SoMA Deutschland

Spenden & Helfen

Deine Spende hilft Betroffenen von Morbus Hirschsprung und Anorektal-Fehlbildungen, die bestmögliche Lebensqualität zu erreichen.

Spendenkonto Erste Bank:
IBAN AT96 2011 1843 1020 7400
BIC: GIBAATWW

Mit einer Fördermitgliedschaft hilfst du uns darüber hinaus, langfristig zu planen und unseren Einsatz für Betroffene nachhaltig zu sichern.